Dienstag, 10. Januar 2012

Was es bedeutet, eine Zwillingsmama zu sein

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich etwas zum Thema Mama-Sein schreiben. Es gibt so viele Mamas auf der Welt, Mamas mit einem oder mehreren Kindern, Mamas von Zwillingen, Drillingen, Vierlingen oder noch mehr Mehrlingen und jede Mama leistet unsagbar viel für Ihre Kinder. Ich bin eine Zwillingsmama, meine Moppis sind meine ersten Kinder und sind nun fast 6 Monate und 2 Wochen alt. Sie haben mein Leben absolut umgekrempelt und was es bedeutet ihre Mama zu sein, dass möchte ich gerne hier versuchen aufzuschreiben.

Was es bedeutet eine Zwillingsmama zu sein:

Als Zwillingsmama hat man alle Ausgaben doppelt.

Als Zwillingsmama hat man öfter mal ein weinendes Kind,
wenn nicht sogar zwei.

Als Zwillingsmama kann man ab und an nicht beiden Kindern
gleich gerecht werden.

Als Zwillingsmama mit noch so kleinen Kindern kann man
diese nicht gleichzeitig in den Arm nehmen und trösten.

Als Zwillingsmama wickelt man doppelt so viel, füttert
man doppelt so viel und stillt doppelt so viel.

Als Zwillingsmama kann man oft nicht in Ruhe spazieren
gehen, weil viele Leute gucken und man oft völlig Fremden
Rede und Antwort stehen muss oder sich auch mal
abgedroschene Sprüche anhören muss.

Als Zwillingsmama kommt man an seine Grenzen.

Als Zwillingsmama geht man über seine Grenzen hinaus.

Als Zwillingsmama hat man den größten Kinderwagen von allen :D

Als Zwillingsmama zieht man den Kindern auf jeden Fall mal
jedes Teil aus dem Kleiderschrank an - ungenutzte Sachen gibt
es bei uns kaum :)

Als Zwillingsmama hat man in der Schwangerschaft gleich 2 Herzen,
die unter dem eigenen schlagen.

Als Zwillingsmama bekommt man die doppelte Dosis an Lachen.

Als Zwillingsmama hat man zwei wunderbare Kinder zum bekuscheln,
zum besingen und zum Spaß machen.

Als Zwillingsmama darf man zusehen, wie zwei kleine Menschen, die schon
seit sie existieren zusammen sind, sich entdecken, sich aneinander
freuen und miteinander agieren.

Als Zwillingsmama kann man beobachten, wie die Kinder voneinander lernen.

Als Zwillingsmama wird man gleich von zwei Kindern geliebt und gebraucht,
so sehr, wie man noch nie in seinem Leben geliebt und gebraucht wurde.

Eine Zwillingsmama zu sein ist einfach wunderbar und ich bin überglücklich, dass meine Moppis den Weg zu uns gefunden haben.




Kommentare:

  1. Oh, wie süß das Bild von den beiden ist... ich schmelz dahin <3

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franzi, du wurdest getaggt... was genau das ist und wie es funktioniert erfährst du auf meinem Blog. :)
    Liebste grüße und ein schönes Wochenende,
    Karla :)

    AntwortenLöschen
  3. liebe franzi...respekt vor dir als zwillingsmama ;o)...ich habe selbst zwei kids und ja, ich stimme dir in allen punkten zu...ich finde es nicht schlimm auch zuzugeben, daß kinder einen manchmal an den rand des wahnsinns treiben und man manchmal auch einfach aus dem zimmer geht um kurz durchzuatmen...und ja, kinder kosten nerven, zeit und geld...aber in diesen kindern steckt etwas von uns, was wir weitergeben können und durch ihre eigenen charakter sind es so tolle kleine würmer, daß man sie nur lieb haben kann...dir für die zukunft alles gute ... und es wird immer immer immer besser!

    AntwortenLöschen