Mittwoch, 16. Mai 2012

CupCakes - Geburtstagseinladungen - Part 1

So - auf gehts. Hier nun endlich meine Einladungskarten zum ersten Geburtstag der Zwillinge. Gebastelt hab ich gestern. Allerdings nur das Außen (vorerst). Für das Innenleben kommt noch ein weiterer Post, da ich dafür noch was bestellen musste.

Da ich mehrere Einladungen gleicher Größe basteln wollte, hat es sich natürlich mal wieder angeboten eine Schablone aus Zeichenkarton zu basteln. Die Einladungen sollen ja ein bißchen wie Cupcakes aussehen. darum hab ich einfach 2 große Kreise auf gleicher Höhe gezeichnet und dann Tangenten im gleichen Abstand eingezeichnet. Es wurde nach vielen Überlegungen doch eine Klappkarte.



Anschließend hab ich die Schablone 5mal übertragen auf mein ausgewähltes Papier (das hab ich ja schon mal gezeigt) und fleißig ausgeschnippelt. Damit das Innenleben der Karte nicht so platt aussieht, habe ich wieder die Ränder mit einem Stempelkissen abgestriffen.



Da mir der Knick zu instabil erschien, habe ich die Falzkante mit einem bunten Washitape versehen.

Jeder CupCake sieht umso hübscher aus, wenn er in einem netten Papierförmchen steckt, darum habe ich aus den gestern gekauften Paperbögen, kleine Förmchen zugeschnitten. Die Ränder hatten schon ihre hübsche Form. Da es die Papiere aber nur jeweils dreimal gab (das hab ich aber erst beim Zuschneiden gesehen), gibts 3 mal viele Schmetterlinge und 2 mal das blaue Förmchen, aber das war Schicksal.

Da ich es mag, wenn Schleifchen und so Zeugs an Kärtchen dran sind, habe ich noch cremefarbenes Schleifenband zugeschnitten und wollte dieses dann mit doppelseitigem Klebeband auf den Karten anbringen. Da hab ich gesehen, dass das cremefarbene Band nur für 3 Karten reicht. Hatte dann nur noch dunkelbraunes, aber das hat schön zu den blauen Förmchen gepasst und das helle gut zu den Schmetterlingen - Destiny!!!

Nachdem das Schleifenband angebracht war, hab ich die Förmchen aufgeklebt.

Ein Cupcake braucht ja auch immer ein Topping Ich habe dafür wieder eine Schablone aus Zeichenkarton gebastelt (ist eher so ein Klekstopping, aber die Karte soll ja noch in einen Briefumschlag passen) und mit dieser die Form auf die Reste des Kartenpapiers übertragen, ausgeschnitten, die Ränder mit dem blauen Stempelkissen abgestriffen und aufgeklebt.

Damit das Topping aber noch ein bißchen "echter" daher kam, hab ich aus einem roten Herzpapier mit Hilfe meines Shape Cutters und meiner Kreisschablone ein paar Kirschen ausgeschnitten und diese aufgeklebt.


Dann hatte ich gestern keine Lust mehr. Will ja wieder was mit Fotos drinnen machen, aber da hab ich erst heute Fotopapier bestellt.. man muss ja auch mal ne schöpferische Pause einlegen. Bis jetzt find ich die Kärtchen ganz knorke - Was meint Ihr?



Kommentare:

  1. superschöne Idee..ich suche auch noch nach ner Geburtstagseinladungs-Idee, Klara feiert ja alsbald Ihren 1. und Nora 11 Tage später ihren 2. :)
    Cupcakes passen auf jeden Fall, ausserdem wird es sie auch zu essen geben :)

    AntwortenLöschen
  2. Also so schöne Karten hatte ich als Kind nie :( :D

    Bin grade über deinen Blog gestolpert, echt schön hier, hast ne neue Leserin!

    AntwortenLöschen